Zeitraffer

 Zeitlupen

 3D-Animation

 Makro Endo

 Mikroskopie

 REM

 Sonstiges

 

 Preisliste

 

Sciencedocu sonstige Methoden

Es gibt zahllose Visualisierungs Verfahren, die wir nicht alle vorstellen und auch anbieten können. Einige zusätzliche Verfahren wie die Infrarot, UV und astronomischen Aufnahmen finden Sie auf dieser Seite. Die nahe Infrarot Technologie erlaubt ungestörte Nachtaufnahmen - allerdings nur in S/W, die ferne Infrarot Technologie macht Temperaturunterschiede sichtbar, die UV Technik eröffnet einen Blick in die Natur, wie ihn z.B. Insekten und auch einige Wirbeltiere aufweisen.

 

  Download und Info´s

 

Infrarot Aufnahmetechnik:

In diesem Bereich der Spezialaufnahmen müssen folgende Geräteklassen unterschieden werden :

  Wärmebildkamera Nachtsichtgeräte mit Restlicht Bildverstärker Infrarot Kamera
Wellenlängenbereich fernes Infrarot, Wärmestrahlung sichtbares Licht + nahes Infrarot nahes Infrarot
Erzeugtes Bild 1.) farbiges Wärmebild mit den Temperaturstufen

2.) Schwarz Weiß real Bild 

Grünliches einfarbiges real Bild Schwarz Weiß real Bild
Bildqualität, Auflösung niedrig, sehr gute Geräte haben eine VHS ähnliche Auflösung Neueste Geräte haben ein gutes Bild, aber immer noch verrauscht. Die Auflösung kann PAL erreichen. Bei IR Beleuchtung hervorragende PAL Qualität
Beleuchtung notwendig nein nicht unbedingt, aber bei mehr Licht z.B. IR Leuchte weniger Rauschen Ja, IR Leuchte
verwendbare Objektive Spezialobjektive typische Standard C-Mount Objektive für 1" typisch Standard C-Mount Objektive 1/2" und 2/3"
       

Die meisten Tiere wie auch die Menschen können infrarotes Licht nicht direkt wahrnehmen. Der infrarote Wellenlängen Bereich ist aber für viele elektronische Bildwandler wie CCD´s kein Problem, es gibt sogar Chips, die gerade für die Erfassung des infraroten Spektrums optimiert sind. Mit einer infraroten Beleuchtung lassen sich dann qualitativ hochwertige Aufnahmen erzeugen, die aber Prinzip bedingt nur Schwarz Weiß ausfallen.

Die Qualität der Infrarot Aufnahmen ist wesentlich besser als die Qualität der Nachtsichtgeräte auf Bildverstärker Basis, in denen auch bei den neuesten GEN III Ausführungen immer noch ein starkes Bildrauschen auftritt. Für hochwertige Aufnahmen muss eine IR-Akkuleuchte installiert werden. Die extreme Empfindlichkeit der Infrarot Kameras ( typische Werte können 0,001 Lux bei F=0,9 erreichen !! ) erlauben hier aber geringe Leuchtdichten und damit verbundene niedrige Energiedichten.

In der Nacht sind die Pupillen der meisten Tiere weit geöffnet. Das Infrarot Licht wird von der Netzhaut reflektiert und führt dazu, dass die Augen der Tiere sehr hell leuchten. Dieser, von der üblichen Seherfahrung abweichende Effekt, kann nicht vermieden werden.

 

Extreme Teleaufnahmen, Astronomische Objekte

10´´ Spiegeloptik

Equipment :

PC gesteuertes 10´´ Spiegelteleskop mit doppelachsígen Servomotoren. 
Peltier gekühlte Langzeitintegrations CCD Kamera mit Integrationszeiten bis zu 2h.
High sensitivity TV Video Kamera mit Integrationszeiten bis zu 2 Sekunden.

Abbildungsbereich :

MOD 20m
5cm bis zu Lichtjahren

Anwendungen :

Hochaufgelöste Standbilder des Sternenhimmels, Monddetails, Jupiter, Saturnringe, Sonnenflecken, Gasnebel, Galaxien.

Live Video von hellen Objekten des Sternenhimmels, Planeten, Sonnenflecken, Mond. Zooms und Schwenks möglich.

Extreme Teleaufnahmen im Brennweitenbereich bis zu 50m. Dabei sind die atmosphärischen Störungen zu beachten, bei Brennweiten über 1m sind die Brechungseffekte durch die Luftbewegungen auch in geschlossenen hallen nicht zu vernachlässigen bzw können eine sinnvolle Aufnahme vollständig verhindern ( Wabern, Flimmern, Unschärfe etc )

Helios Sonnenteleskop

  

 

Equipment :

6´´ Linsenfernrohr mit eingebautem hochwertigem Interferenz Filter für die H alpha Wellenlänge am 10 ´´ MEADE LX200 zur motorischen Nachführung.

Abbildungsbereich :

100-10000 Kilometer

Anwendungen :

Im Licht der H alpha Wellenlänge werden Details der Sonnenoberfläche sichtbar mit Granulationsstrukturen und  Protuberanzen. Zusammen mit einem Framegrabber lassen sich Langzeit Zeitraffer über Stunden aufnehmen, die die brodelnde Aktivität der Sonnenoberfläche zeigen.

 

UV Aufnahmetechnik

Standard CCD Kamera´s besitzen nur eine sehr geringe Empfindlichkeit im UV Spektrum. Um dennoch Aufnahmen zumindest im nahen UV Bereich durchführen zu können ( 200-360nm ) bedient man sich spezieller UV Schwarz Durchlassfilter oder Bandpassfiltern bei hohen Leuchtdichten ( Sonnenlicht, HMI Lampen ).

Die resultierenden Bilder sind monochrom dunkelblau bzw Schwarzweiß, da wir Menschen kein Farbempfinden für die ultravioletten Wellenlängen besitzen. 

Mit mehreren Bandpassfiltern abgestufter Wellenlängen und Überlagerungen mehrerer Aufnahmen lassen sich aber auch farbige Darstellungen des nahen UV Spektrums erreichen, mit denen dieser Bereich visualisiert werden kann ( ähnlich der Darstellung einer Wärmebildkamera ).

Damit lässt sich das Sehvermögen z.B. von Insekten grob nachvollziehen. Einfacher ist aber die Simulation durch selektive Farbkorrektur einer Standardaufnahme.

Spezielle UV optimierte CCD Kameras gibt es zwar, geben im allgemeinen aber nur Standbilder aus und sind exorbitant teuer.


 

  Sciencedocu.Filmproduktion | Sciencedocu.Archiv

|

Sciencedocu.Specials

|

Impressum

|

FAQ

|

Sitemap